Dienstag, 8. Dezember 2015

[Rezi] Selection - Die Kronprinzessin (Bd.4)

Selection 04 - Die Kronprinzessin als Buch Das Buch ist anders als die Vorgänger. Band 1 und 3 haben mir ein bisschen besser gefallen, aber Band 2 hat mir nicht so gut wie Die Kronprinzessin gefallen.
Das Cover ist aber das Schönste von allen <3

Inhalt:
Wenn du immer nur hören würdest, wie mächtig du sein wirst... würdest du dann nicht auch so sein, wie Eadlyn? Sie ist stark und selstbewusst, doch sie hat eine Mauer um sich errichtet. Nun soll sie ein Casting abhalten und gleich mehrere junge Männer an sich heranlassen? Natürlich gefällt das der sonst so kühlen und distanzierten Eadlyn nicht so richtig, doch sie macht es trotzdem. Natürlich kann das nicht sofort gutgehen, nicht wahr?

Meine Meinung:
Ich habe mich riesig auf dieses wunderhübsche Buch gefreut! Das Cover ist einfach ein Traum! Ich musste mich erst daran gewöhnen, dass Eadlyn, die so ganz anders ist als ihre Mutter America, die Hauptrolle spielt. Anfangs war die ganze Situation sehr merkwürdig... Männer, die in einem Casting um das Herz der Prinzessin kämpfen? Aber ich habe mich daran gewöhnt und sehr schnell ein paar der jungen Herren ins Herz geschlossen. Und jetzt zu Eadlyn...... Am Anfang mochte ich sie echt gern, aber nach ein oder zwei Kapiteln hat sie ein paar Dinge getan, die meine Sympathie etwas ins Wanken gebracht haben. Aber weil nichts davon so gemeint war, wie sie es rübergebracht hat und weil sie mir anschließend so leid tat, wuchs meine Sympathie wieder etwas. Ich konnte mich halb mit ihr identifizieren, was mich wirklich sehr zum Nachdenken gebracht hat! Manchmal schätzt man sich und andere einfach falsch ein. Das kann passieren. Der neue politische Aspekt war interessant, auf jeden fall eine tolle Idee und ein nachvollziehbarer Pfad den Cass  da eingeschlagen hat.
Ich konnte mir America und Maxon irgendwie nicht als Eltern vorstellen, das war ein bisschen seltsam. Vor allem, weil America wirklich nur eine Nebenrolle hatte... Das war so ungewohnt!

Fazit:
Für Selectionfans ein muss. Traut euch ruhig an das Buch und seid öffen für Eadlyn. Mir ist sie trotz (oder vor allem wegen) ihrer Fehler ans Herz gewachsen.

Bewertung:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen