Donnerstag, 7. Juli 2016

[Rezension] Hörbuch - Infernale

Autorin: Sophie Jordan
Band: 1 von ?
Seitenzahl: 384
Laufzeit Hörbuch: 6h28min
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8167-4 -> Bestellen! 

Erster Satz:
Pressemitteilung:
(...)
Das neue Gutachten zum Homicidal Tendency Syndrome (HTS) belegt, dass das Gen gefährlicher und verbreiteter ist, als bisher angenommen.




Inhalt:
Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet.
Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand.
Niemand sagte: Das geht nicht.
Niemand sagte: Mörderin.
Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin?


Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen.  


Meinung: 
 (könnte evtl. klitzekleine Spoiler enthalten, wobei ich mir Mühe gegeben habe, dies zu vermeiden)
Da ich bereits das Buch rezensiert hatte, findet ihr die Rezension dazu hier.


Aber zunächst noch etwas, das mir beim Hören aufgefallen ist: Eine meiner Lieblingsszenen wurde weggelassen :( Und zwar die, in der Davy, die das erste mal mit dem Tattoo das Haus verlassen will, von ihrer Mum darauf angsprochen wird, dass ihre Frisur zu "kindlich" sei, obwohl sie eigentlich meint, dass die beiden geflochtenen Zöpfe das H zu sehr zur Schau stellen :) Den Teil fand ich einfach super komisch :D

Die Sprecherin:
Durch die Ich-Perspektive erlebt man als Leser hautnah mit, was mit Davy geschieht. Die Sprecherin erzählt die Geschichte unglaublich gut! Mir gefällt ihre Stimme gut, da sie auch wunderbar zum Buch passt, wie ich finde! Gedanken, Gefühle, Ängste... Sie bringt einfach alles gut herüber. Und dadurch berührt einen ihr Schicksal umso mehr, wie ich finde. Sophie Jordan und die Sprecherin verstehen es, einen Hörer in ihren Bann zu ziehen.

Cover:
Es ist einfach unglaublich schön gestaltet. Besinders die Farbwahl gefällt mir außerordentlich gut! Allerdings sieht das Mädchen auf dem Cover nicht so aus, wie Davy beschrieben wird und auch das Tatto an ihrem Hals ist "falsch", was mich jetzt nicht soooo sehr stört, weil das Cover einfach so wunderschön aussieht und auch irgendwie die Stimmung des Buches einfängt.


Bewertung:
Ich würde dem Buch gerne 6 von 5 Punkten geben,
weil es einfach unglaublich gut geschrieben, super gut erzählt und erschreckend realistisch ist und außerdem noch unglaublich tolle Charaktere hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen