Samstag, 1. Oktober 2016

Ein Buch, das man lesen muss und andere Ärgernisse

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich mal etwas anderes für euch, denn ich habe vor kurzem bei einem Gewinnspiel auf Lovelybooks mitgemacht - und gewonnen!
Und zwar das Buch "Zwischen dir und mir die Sterne" inklusive Leserunde, an der man sich im Gegenzug beteiligen muss.
Ich weiß nicht, warum, aber ich hatte ganz, GANZ andere Vorstellungen von dem Buch. Was genau ich erwartet habe, kann ich nicht genau sagen, aber mehr Athmosphäre und auf jeden fall keine so super naive Protagonistin. Naiv schon, aber nicht SO naiv. Auch von den Horoskopen, also dem ganzen Astrologischen Zeug hatte ich mehr erwartet als nur Horoskope, wie man sie in Klatschblättern finden kann. Ich hatte da eher an etwas ernsteres gedacht... Keine Ahnung.. Jedenfalls quäle ich mich gerade durch die Seiten (und es sind nichtmal viele!), werde aber einfach nicht fertig... Unter normalen Umständen hätte ich das Buch einfach abgebrochen und verschenkt, aber durch die Leserunde fühle ich mich nun verpflichtet, das Buch zu lesen. Ich schreibe wirklich ungern etwas schlechtes über ein Buch, weil ich weiß, dass die Autorin bzw der Autor viel Zeit und Mühe hineingesteckt hat, aber Zwischen dir und mir die Sterne ist einfach nichts für mich. Es wundert mich, dass es anscheinend so super viele Leute gibt, die das Buch mögen..! Die Charaktere sind sehr eindimensional, die Dialoge wirken unecht und Wils Naivität ist mehr als nur übertrieben. Außerdem wirken die Beziehungen und Beziehungsdramen auf mich sehr gezwungen und schlecht ausgearbeitet...
Naja, es gefällt mir nicht. PUNKT. Aber ich lese es weiter, weil ich es jetzt schon halb geschafft habe und weil ich mich verpflichtet fühle und weil ich dadurch ein stückchen näher an meinem nächsten Fischer-Lesechallenge-Orden bin :D

Habt ihr sowas auch schon erlebt? Und wie seid ihr damit umgegangen?

Alles Liebe,
Emely

Kommentare:

  1. Hey,
    Ja ich weiß was du meinst!
    Ist mir auch schon zweimal so gegangen! Ich habe es auch zu Ende gelese, aber das in der Leserunde selber gesagt und dann das Buch langsamer gelesen weil ich einfach ein paar Pausen bräuchte.
    Es ist einfach so, weil man immer das eine sieht es war ersten um sonst und man sollte sich daher damit auseinander setzen und zweitens wie du schon sagst hast man weiß einfach wie viel Arbeit dahinter steckt :)

    Liebe Grüße
    Carla

    AntwortenLöschen
  2. Einerseits freut es mich gerade zu hören, dass es nicht nur mir so geht, andererseits tut es mir für dich leid, weil sowas einfach immer doof ist. Man möchte ja dann auch kein Miesepeter sein, fühlt sich aber trotzdem verpflichtet, an der Leserunde teilzunehmen und will dann auch ehrlich sein :/

    Alles Liebe,
    Emely

    AntwortenLöschen
  3. Ja, aber das ist dann eben deine Meinung. Dir kann einfach nicht alles gefallen auch wenn viele dieses Buch mögen und ich finde es selber immer sehr interessant zu wissen was Leute nicht an Büchern mögen die ich selber liebe! Dadurch entstehen oft sehr schöne Gespräche 😁
    Naja, solange man sachlich bleibt! Ist aber bei mir zum Glück immer so gewesen😀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir in allen Punkten Recht geben :D
      Mir fehlen jetzt auch nicht mehr allzu viele Seiten in dem Buch :D
      Alles Liebe,
      Emely

      Löschen