Freitag, 31. März 2017

Drachenmond Lesechallenge | Leserunden April und Mai

Hallo ihr Drachenmond-Fans!
Morgen startet schon der letzte Monat unserer Lesechallenge und ich wollte euch noch einmal kurz das Buch für die April-Leserunde vorstellen, weil es mir selbst auch am Herzen liegt ♥

Anschließend werde ich euch auch das Monatsthema für den Mai und das Buch dazu vorstellen! Ich für meinen Teil bin echt gespannt darauf, weil es nicht ganz in mein Beuteschema passt... Aber nachher mehr dazu!
Das Monatsthema im April ist Freundschaft und wir werden zusammen Mondprinzessin von Ava Reed lesen ♥
Hier der Inhalt:
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…
-> Beim Verlag bestellen!

Ich freue mich auf die Leserunde und hoffe sehr, dass viele von euch teilnehmen werden!

Das Thema im Mai wird Schicksalhafte Wendungen und dazu werden wir dann Schmetterlingsblau von Sarah Nisse lesen ♥ Für mich wird es ein Ausflug in ein Genre, das ich nicht so häufig lese - wer kommt mit? :D
Ich hoffe, dass sich auch hier ganz viele von euch beteiligen werden, es macht immer so viel Spaß, mit euch gemeinsam ein Buch zu lesen! Vor allem, wenn man dadurch dann Gesprächsstoff für später hat!

Hier der Inhalt:
„Und vergiss nicht, ihn zu küssen.“ Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. „Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen…, bis sie irgendwann vergehen.“
Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren?



Die Vorbereitungen für die nächste Runde unserer Challenge laufen übrigens schon auf Hochtouren! Ihr könnt auf die nächsten Tage gespannt sein!
Wünsche, Anregungen und Ideen sind bei uns übrigens gern gesehen (besser gesagt: wir brauchen sie!), also immer her damit ♥

Bis dann,
Eure Emely ♥ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen