Montag, 18. April 2016

[Rezension] Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel (Hörbuch)

Zunächst möchte ich dem Bloggerportal.Randomhouse ♥-lichst für dieses tolle Rezensionsexemplar danken! Ich freue mich wie ein Honigkuchenpferd ♥ Danke!

-----------------------------------------------------------------------------


Autor: Sergej Lukianenko
Sprecher: Stefan Kaminski
Laufzeit: 425 min (geküzte Fassung)
Band: 1 von 3
Verlag: der Hörverlag -> direkt bestellen!



Inhalt:
Durch einen gemeinen Putsch hat der 14jährige Trix seine Eltern und sein Erbe, das Co-Herzogtum Solier, verloren. Er schwört Rache. Doch bevor er als ernstzunehmender Gegner in Betracht kommt, muss der Thronerbe erst einmal einen Magierlehrgang bei Zauberer Sauerampfer durchlaufen und Fürstin Tiana aus den Händen Untoter retten. Wie er dabei eine eifersüchtige, Rauschkraut naschende Fee ins Leben ruft, der Erfindung der ersten Fast-Food-Kette beiwohnt und eine Intrige gegen König Marcel den Lustigen verhindert, ist ein einziges Hörvergnügen.

Meinung:
Ich bin begeistert! Kaminski ist ein wunderbarer Sprecher! Wirklich! Seine Stimme ist sehr angenehm und wandelbar. Man hört schon an seiner Stimmlage, wer gerade sprcht. Es fiel mir sehr leicht, in die Geschichte einzutauchen.
Trix war mir nicht so sympathisch, weil er doch ein bisschen eingebildet ist, was es so mit sich bringt, wenn man der Sohn eines Co-Herzogs ist. Aber er wirkte auf jeden fall authentisch! Die Geschichte hat mich ab und an etwas stutzig gemacht, weil seltsame Dinge passiert sind. Das fand ich erstaunlicherweise sehr erfrischend! Es war also durchaus sehr positiv.
Die anderen Charaktere mochte ich teilweise wirklich sehr gerne! Zum Beispiel die Fee oder die Schauspielertruppe! Auch haben sie allesamt ihre Macken, was sie irgendwie liebenswert macht. Außerdem benehmen sie sich meiner Meinung nach ziemlich natürlich, wobei manche Figuren vielleicht etwas überzeichnet sind. Das macht aber irgendwie den Charakter des (Hör-)Buches aus!
Die Geschichte nimmt mehrere kleinere Wendungen und es passieren mehrere unvorhersehbare Dinge. 
Zusätzlich zu dem Hörbuch habe ich mir noch das Buch besorgt. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Kürzungen zwar schon viel verschlucken, allerdings nur total unwichtige Szenen oder Kommentare oder so. z.B. Dialoge oder Aussagen gekürzt. Das tut dem Ganzen keinen Abbruch, denn der Sinn bleibt enthalten.
Alles in allem war ich sehr zufrieden mit dem Hörbuch! Auf jeden fall werde ich es mal wieder hören! Der zweite Band steht schon als Buch in meinem Regal und wird bald gelesen!

Cover:
Das Cover hat mich sehr angesprochen und war der Grund dafür, dass ich mir das (Hör-)Buch ausgesucht habe! Es ist ungewöhnlich und wirkt wie ein Gemälde des Jugendstils (Für diesen Stil habe ich übrigens sehr viel übrig ♥). Es zeigt die wichtigsten Charaktere und den Titel etc. in einem verschnörkelten Kreis. Ich finde den Aufbau sehr schön! Man bekommt beim Anblick schon richtig Lust auf die Geschichte.

Bewertung:
5 von 5
für eine tolle Geschichte und einen tollen Sprecher! 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen