Freitag, 27. November 2015

Rezension: Royal Bd.1

Royal - Ein Leben aus Glas

Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas als eBook Autor: Valentina Fast

Band: 1 von 5

Seitenzahl: ca. 235 

Bewertung: 4 von 5 (Wundervoll für zwischendurch)

 Nachdem ich Selection gelesen habe, habe ich nach ähnlichen Büchern gesucht. Amazon hat mir dann diese wundervolle Reihe vorgeschlagen. Wirklich eine schöne Geschichte, die unbedingt weiter gelesen werden möchte!

 

 Inhalt:

**Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz?**

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen ...

Meinung:

 Ich lese nicht so oft eBooks, desshalb war es ein bisschen ungewohnt für mich, dass die Geschichte "nur" um die 300 Seiten und auch keinen richtigen Schuss hat. Allerdings war ich positiv von dem Buch überrascht, da ich nichts weiter als einen Selection-Abklatsch erwartet habe.
Die Protagonistin war mir sehr sympatisch und ich mochte ihre Schwester sehr. Die Welt, die Valentina Fast erschaffen hat, ist wirklich sehr interessant - ich meine: Ein Königreich unter einer Glaskuppel, das noch dazu den Krieg überlebt hat, der den Rest der Welt zerstört hat? Das ist ja wohl supercool!
Ich finde es ganz lustig, dass niemand weiß, wer der Prinz ist. Das macht das ganze sehr lustig, weil die Mädchen kein anderes Thema haben (nun gut, ich musste ab und zu mit den Augen rollen).
Teilweise sind die Handlungen zwar vorhersehbar, aber das Buch lässt sich trotzdem so schön lesen! Das Verhalten der Protagonistin ist wirklich liebenswürdig und die Prinzen sind teilweise einfach nur zum totlachen. Sie benehmen sich allesamt nicht wie Prinzen, sondern eher wie kleine Jungs.
Ich fand es etwas störend, dass die Handlungen alle so kurz nacheinander kamen. Kaum war etwas passiert, passierte gleich wieder etwas. Die Tage schienen mir ebenfalls sehr schnell vorbei zu gehen...

Fazit:

Ein wirklich empfehlenswertes Buch, besonders für Selection-Fans! Allerdings sollte man einkalkulieren, dass man gleich alle Bücher nacheinander lesen will :D

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Als ich dieses Büchlein das erste mal gesehen habe musste ich auch sofort an einen Selection Abklatsch denken. :3 Schön zu hören, dass dem nicht so ist. :) Trotzdem stört es mich ein wenig, dass es ganz viele kurze Bände gibt und nicht einfach zwei, drei längere Bücher.^^

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen