Donnerstag, 20. Juli 2017

TAG | Chaosprinzessin Starter Pack

Hey ihr :)

Ihr kennt das von mir nicht wirklich, aber heute mache ich mal einen TAG, den ich in der neuen Podcastfolge von Chaosprinzessin AnnieOK gefunden habe ♥
-> Hier kommt ihr zu ihrem Podcast

Hört unbedingt mal in ihren Podcast rein, ich LIEBE ihn und in Folge 11: Chaosprinzessin Starter Pack gibt es auch etwas zu gewinnen ;)


Durch den Tag könnt ihr mich (bzw die Chaosprinzessin herself in ihrem Podcast) besser kennenlernen, weil es grob gesagt darum geht, sich selbst mithilfe von Dingen zu beschreiben, die man liebt. Diese bilden dann das Starter Pack, das man so quasi an andere geben könnte, damit sie einen besser verstehen :)
Dazu gibt es 17 Kategorien, zu denen man sich die Sachen heraussucht. Dabei ist es egal, wie viele Dinge man zu den jeweiligen Punkten nennt.
Aber genug getextet, ihr werdet es verstehen, wenn ihr es lest - hoffe ich! Ansonsten hört euch einfach mal die dazugehörige Folge vom Chaosprinzessin Podcast an.



1. Bücher

Das ist doch unsere Kategorie - oder? Ich muss da jedenfalls nicht lange nachdenken, weil ich da 3 Bücher habe, die ich einfach liebe und die mich meiner Meinung nach auch wunderbar wiederspiegeln.
Geschichten machen einfach einen riesigen Teil meines Lebens und auch meines Charakters aus, finde ich. Und ganz besonders diese drei:

- Die Landkarte der Zeit von Félix J. Palma
Die Landkarte der Zeit spielt mit der Realität, paradoxen und skurrilen Ideen und in gewisser Weise auch mit dem Leser. Das Buch steckt voller seltsamer Ideen und ist an sich auch sehr komplex, was ich vor allem bei Büchern und Filmen einfach liebe. Ich mag Rätsel. Ich mag es, das Unglaubliche zu glauben und ich liebe es, wenn hinter einer Geschichte viele Gedanken stehen, die in gewisser Weise unseren Blickwinkel auf die Realität anzweifeln. Erwarte das unerwartete. Glaube nicht alles, was du liest oder hörst. Das sind Dinge, die ich mit diesem Buch in Verbindung bringe. Und natürlich die Faszination an der Vergangenheit und der Zeit an sich.

- Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln von Marie Graßhoff
Ich kann das Schmunzeln von einigen von euch quasi vor mir sehen, weil ich dieses Buch ständig erwähne :)
Kernstaub ist für mich einfach besonders. In gewisser Weise ist es mir sehr ähnlich, aber dann auch wieder nicht. Es ist sehr melancholisch (allein schon vom Schreibstil), tiefsinnig und steckt voller Gedanken. Ich habe das Gefühl, dass jeder Charakter irgendwie ein kleines Stückchen von mir selbst sein könnte und ich finde es einfach unglaublich faszinierend, wie komplex das Buch ist. Kernstaub ist ganz schön dick und nur der Anfang einer Trilogie, trotzdem war es mir zu kurz.
In Kernstaub gibt es so viel zu verstehen, zu fühlen und zum Grübeln. Ich grübele oft und viel, vor allem über Dinge, die ich auch in Kernstaub wiedergefunden habe.

- Lycidas von Christoph Marzi
Das Buch hat einfach etwas an sich, das mich seit Jahren verzaubern kann. Es ist voller phantsatischer Orte und Wesen, düster, magisch, melancholisch und hat einen umwerfenden Schreibstil. Ich lege sehr großen Wert auf den Schreibstil eines Buches, weil dieser auch den Charakter ausmacht. In Lycidas ist er sehr erzählend und ich liebe den trockenen Humor des Erzählers, der gleichzeitig auch der Mentor der Protagonistin ist. Ich habe die Charaktere mit ihren Eigenarten sehr ins Herz geschlossen, wo sie vermutlich immer bleiben werden. Außerdem LIEBE ich "Die Stadt unter der Stadt", also das unterirdische, verborgene London, in dem viele seltsame Wesen, Gefahren und Abenteuer lauern.


2. Filme

- Sherlock Holmes:
Ich meine jetzt in erster Linie die Verfilmung mit Robert Downey Jr. und Jude Law, weil die einfach unfassbar cool umgesetzt ist. Allein schon die Steampunk-Elemente, die Slowmotion Szenen und alles andere. Ich weiß nicht, wie oft ich mir die DVDs schon angesehen habe, aber ich sitze jedes Mal wieder gefesselt vor dem Fernseher.
Holmes hat mich einfach schon immer sehr fasziniert. Ihm fallen Dinge auf, die andere nicht bemerken und das alles, aber vor allem liebe ich ja Watson! Jude Law und Martin Freeman (Sherlock, BBC) sind meiner Meinung nach die besten Watsons und Robert Downey Jr. ist für mich DER Holmes schlechthin.

- Die Unfassbaren. Nicht zu verwechseln mit Die Unglaublichen, das sind zwei grundverschiedene Filme ;) Ich mag Zaubertricks und habe selbst mal einige gelernt, vor allem mit Karten. Aber auch so liebe ich ja Filme oder Serien mit Trickbetrügern! Kennt hier jemand die Serie Hustle? Nicht American Hustle, nur Hustle. Die ist auch richtig genial :)



- Lethal Weapon. Mel Gibson sagt euch doch bestimmt was? Haha, ich habe vor einigen Jahren zufällig und mitten in der Nacht den zweiten Teil von Lethal Weapon im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert. Solche Filme gibt es in Zeiten der Special Effekts irgendwie nicht mehr, kann das sein? Jedenfalls finde ich die Filme super unterhaltsam und witzig.


3. Musik

- Imagine Dragons
Und das gleich mit meinem Lieblingslied, denn das ist Dream. Das Lied mag ich so, so, so gerne! Aber auch Smoke and Mirrors, It comes back to you und Radioaktive finde ich richtig genial.
Ich höre eigentlich immer alles mögliche quer Beet - So, wie es gerade zu meiner Stimmung passt, aber Imagine Dragons geht immer. Bisher mochte ich ausnahmslos alle Songs, aber die neue CD enttäuscht mich leider etwas. Ein paar wie zum Beispiel Thunder finde ich klasse, aber die Anderen...

- The Killers
Eine CD habe ich von ihnen und eigentlich mag ich von der auch nur eine Handvoll Songs, aber für mich sind sie einfach ein Stück Sommer und Nostalgie.

- Passenger
Von ihm habe ich tatsächlich einige CDs, aber immer mag ich die nicht! Das ist immer stark stimmungsabhängig und manchmal finde ich die Musik auch ganz furchtbar schlimm xD Ich glaube, ich habe keine einzige CD so oft auf mein Handy geladen und dann wieder hinunter geworfen wie die von Passenger...

- If today was your last day von Nickelback
Ich kenne es schon ewig und immer wenn ich es höre, habe ich das Gefühl im viel zu warmen Auto zu sitzen und irgendwo hin zu fahren :) Außerdem mag ich den Text sehr gerne und kann ihn natürlich auch mitsingen. Tatsächlich kann ich nahezu alles, was ich an Musik habe, mitsingen und mache das auch sehr oft und vor allem gerne. Manchmal auch ohne die Musik dazu xD


4. Menschen

Irgendwie gibt es bei mir keine Menschen, die ich so super toll finde, dass ich sie hier aufzählen könnte. Zwar sind mir einige Leute sympathisch oder ich mag das, was sie tun, aber das bedeutet ja nicht, dass ich ein riesen Fan von ihnen bin oder so :P

5. Interessen

- Schreiben
Damit meine ich nicht unbedingt ein Buch schreiben, sondern einfach das Schreiben an sich. Ich schreibe viel und gerne. Hier auf dem Blog habt ihr das sicher schon mitbekommen mit meinen vielen angefangenen "Romanen" und Kurzgeschichten. Ich probiere mich da gerne aus und es macht mir sehr viel Spaß. Aber mit Schreiben meine ich auch hingekritzelte Notizen und all sowas.

- Lesen bzw Bücher. Wer hätte das gedacht? Aber das muss ich hier wohl nicht weiter ausführen.

- Kreativ zu sein finde ich klasse. Ob zeichnen, schreiben, mit Acryl oder Aquarell malen, meinen Planer mit Washitape zukleben, Bilder am Laptop bearbeiten oder irgendwas basteln - ich mache das total gerne. Aber nichts von alldem mache ich so regelmäßig, dass ich es richtig gut könnte. Das liegt vermutlich daran, dass ich diese Dinge nur mache, wenn ich gerade Lust dazu habe oder unbedingt eine Idee umsetzen möchte.


6. Farben

Auf die Frage nach meiner Lieblingsfarbe antworte ich immer mit "Dunkelbunt".
Dunkelbunt ist einfach meins :D
Aber so ganz speziell mag ich blau, grün und grau sehr gerne.


7. Games:

Momentan findet man die bei mir nicht wirklich, aber vor ein paar Jahren hatte ich alle möglichen Spiele und Konsolen, die ich auch ständig benutzt habe. Ich hatte eine Wii, eine Playstation 2, eine PSP, einen DS....

- Professor Layton. Diese DS Spiele habe ich wirklich verdammt ausdauernd gespielt! Die Rätsel sind einfach klasse und ich mag den Stil sehr. Detektive, Rätsel, London... Ja, das ist meins :)

- Zelda. Davon habe ich alle Spiele durchgespielt, die es zwischen DS Lite und 3DS so gab.. Oh, und Twillight Princess habe ich dann noch auf der Wii gespielt, wobei das leider eine Macke hatte und ich dadurch nicht weiter kam, was echt sehr schade war.

- Anno 1701. Das klingt vielleicht langweilig, aber ich glaube, dass ich kein anderes Spiel so oft durchgespielt habe wie dieses.


8. Sport

Ähm. Ja.
Also Sport ist nicht unbedingt meins xD

- Bogenschießen. Leider gibt es bei mir in der Nähe nirgends die Möglichkeit, das so zu machen, wie ich das will. Ich hätte in Hannover zwar die Möglichkeit gehabt, es in einem Verein zu lernen, aber das war nichts für mich. In einer Halle üben und trainieren... Nein. Bogenschießen mache ich manchmal, wenn ich irgendwo bin, wo man sich einfach einen Bogen und Pfeile leihen kann, um dann einen Parcours im Wald zu benutzen. Ich bin da sehr intuitiv und mache mein Ding. In einer Halle und mit Lehrer würde sich das einfach nicht richtig anfühlen. Und ich mag es generell einfach überhaupt nicht, wenn mir jemand etwas beibringt. Ich möchte die Dinge für mich selbst lernen und sie so tun, wie ich es will und nicht so, wie ich soll..

- Klettern. Also hin und wieder mag ich es ja, Hochseilgärten zu besuchen. Leider sind die oft so leicht aufgebaut, dass einfach jeder ein Erfolgserlebnis hat, wenn er durch ist. Das finde ich super schade, weil das doch irgendwie langweilig ist. Aber ich bin sehr gerne weit oben in der Luft.


9. Kalender

- Kikki.K
Auch, wenn ich momentan nur wenig zum Eintragen habe, habe ich einen hübschen Planer von Kikki.k in der Größe Personal. Er ist dunkelblau mit roségoldenen, blattartigen .. Dingen drauf und ich habe ihn seit einem Jahr. Die Einlagen sind sehr schlicht und einfach nur weiß mit der Wochenunterteilung und bieten viel Platz für Washitape und Aufkleber ♥ Außerdem habe ich darin noch jede Menge Listen, Ideensammlungen und sonstwas


10. Notizbücher

Ich und Notizbücher... Hachja..
Ihr wollt nicht wissen, wie viele Notizbücher ich habe. Wirklich nicht.

- Paperblank
Ich habe unter anderem ein wunderschönes rotes Paperblank mit Schnallen, das noch auf DEN Verwendungszweck wartet. Es ist einfach zu schön, um einfach vollgekritzelt zu werden.

- Mein Drachenmond Notizheft
Wer mir auf Instagram folgt, der kennt es vermutlich schon. Es ist an sich nichts Besonderes - eben nur ein Notizheft mit milchig weißem Papier. Aber ich habe es schwarzblau angemalt und nehme es zu jeder Buchmesse, Drachennacht oder irgendeiner Veranstaltung mit, auf der man Drachenmond-Menschen treffen kann (Drachenmond = Drachenmond Verlag = Ein toller Fantasy Verlag).
Ich habe schon viele Autoren reinschreiben lassen und verschönere die Seiten mit Zeichnungen, Zitaten, Washitape, Aufklebern und was mir sonst noch einfällt.

- Andere
Ich habe auch etliche einfachere Notizhefte, die ich auch benutze, um irgendwas hineinzuschreiben. Zwar halte ich das nie lange durch, aber da stehen dann entweder unzusammenhängende Ideen mit Skizzen drin oder ich versuche mich an sowas wie einer Übersicht mit gelesenen Büchern und Gedanken dazu, aber das hat noch nie wirklich geklappt.


11. Stifte

- Ich mag generell Kugelschreiber, die schwarz schreiben und sich in der Hand gut anfühlen. Dabei müssen das auch keine Markenkulis sein. Die normalen Kulis sind manchmal einfach die Besten.
z.B. habe ich vor ca einem Jahr bei zwei Gewinnspielen gewonnen und bei beiden Gewinnen waren Kugelschreiber dabei. Ein leuchtend pinker von der LoveLetter Convention und einer zu dem Buch Catron von Anja Berger. Beide haben schwarz geschrieben und ich habe sie sehr geliebt, aber leider haben sie vor einigen Wochen nahezu gleichzeitig den Geist aufgegeben. Und darum trauere ich jetzt zwei Werbekulis hinterher ...

- Ansonsten liebe ich Bleistifte :) Bleistift geht immer und da habe ich auch etliche von. Ob so richtig künstlerisch in verschiedenen Stärken oder einfach normale: zum Zeichnen und Schreiben benutze ich die sehr oft


12. Konsum

- Buchhandlungen jeder Art und Größe. Ich bin unfassbar gerne in Buchhandlungen und stöbere durch die Fantasy- und Scifi Regale. Dabei gibt es jetzt nicht DIE Buchhandlung für mich, weil ich sowohl die großen wie Thalia und Hugendubel als auch die kleineren Buchhandlungen sehr mag.

- Märkte. Ob es nun Mittelalter-, Floh- oder Bauernmärkte sind, ich liebe sie. Da findet man die tollsten Sachen und das leckerste Essen :)

- Etsy und Dawanda! Da kann ich mich echt stundenlang verlieren und Dinge in meinen Warenkorb schaufeln. Mein Lieblings Shop ist Powderworld auf Etsy. Aber auch AurorasHeart und noch einige andere liebe ich und ich mag auch Shops, die andere Dinge verkaufen als Sticker und Wahsitape, aber bei Powderworld gucke ich schon oft vorbei.


13. Tee

- Schwarztee
Ich liebe Schwarzen Tee! Vor allem English Breakfast Tea oder Madame Grey von Twinings.

- Weißer und Grüner Tee
Die trinke ich allerdings nicht ganz so oft wie Schwarztee und da habe ich auch keine besondere Marke.

- Kräutertee
Meine Mutter macht viele Kräutertees selbst und die Trinke ich sehr, sehr gerne.



14. Kaffee

Nein. Einfach nein. Ich mag Kaffee nicht als Getränk und auch nicht als Geschmacksrichtung in Eis oder sonstwas.
Dafür möchte ich ein paar andere Heißgetränke aufzählen, die ich einfach liebe!

- Chai Latte. Ich LIEBE Chai Latte! Dieses Getränk ist im Herbst und im Winter einfach so unfassbar perfekt

- Heiße Schokolade! Egal ob dickflüssig und extrem süß, mit Milch oder aus dem Automaten beim Bäcker - Es ist Liebe ♥


15. Passions

- Leben und leben lassen. Das ist quasi mein Motto und ich finde, dass sich das jeder einfach zu Herzen nehmen sollte. Solange nichts und niemand durch etwas zu Schaden kommt, was andere Menschen tun, kann es uns doch egal sein, oder?

- Anti Schubladendenken. Den Punkt muss ich glaube ich nicht erklären, oder? Es ist mir einfach wichtig, nichts und niemanden einfach abzustempeln und ich kann es absolut nicht leiden, wenn meine Mitmenschen in Schubladen denken.

- Tiere. Bei Tieren habe ich einen extremen Beschützerinstinkt. Leider redet man da oft gegen Wände, wenn man jemanden davon zu überzeugen versucht, dass er mit (s)einem Tier anders umgehen muss.


16. Skincare

- Bio. Ich mag künstliche Duftstoffe einfach nicht und darum hole ich Cremes und Co immer im Bioladen, aber bestimmte Marken oder Produkte habe ich da nicht.


17. Kleidung

- Zu große Pullis
Ich liebe Kuschelige Pullover und kaufe sie mir fast immer eine Nummer zu groß.

- Kuschelsocken
Mal ganz bunt, mal schwarz mit Glitzer. Ich liebe Kuschelsocken!

- Stiefel
Stiefel, Stiefeletten, Boots... Das sind Schuhe, die ich super gerne mag und die ich am liebsten immer tragen würde. Im Sommer müssen sie meinen New Balance Turnschuhen weichen, aber ansonsten sind sie meine erste Wahl.

- Jeans
Sonst bin ich beim Thema Kleidung kompliziert unkompliziert. Mir gefallen die meisten Sachen nicht und in Jeans (gerne auch Hippiemäßig mit Schlag) und Top (bzw Pulli) fühle ich mich am wohlsten.




Das war es auch schon! Ich hoffe, dass es für euch interessant war und vielleicht macht ihr den Tag ja auch?
Hört auf jeden Fall bei der Chaosprinzessin rein! Hier nochmal der Link


Alles Liebe,
Emely :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen